Hier sieht man eine Gebißsituation im Unterkiefer. Es handelt sich um eine implantatgestützte Vollprothese. Der zahnlose Unterkiefer, wurde mit einem herausnehmbaren Zahnersatz versorgt, der auf insgesamt vier Implantaten abgestützt ist. Diese Art der Versorgung gilt als eine der gängigsten Lösungen für zahnlose Unterkiefer.

Bei herausgenommener Prothese, sind in der Schleimhaut des Unterkiefers die vier speziellen Druckknöpfe erkennbar, die in die Implantate eingeschraubt wurden. Diese Verankerungsteile wurde hier ausgewählt, da sie relativ flach und gut zu reinigen sind. Statt der Druckknöpfe wäre beispielsweise auch ein sogenannter Steg als Verankerung möglich gewesen.

Hier erkennt man die vier Verankerungspunkte auf der Unterseite des Zahnersatzes. Ein derartiger Zahnersatz hat einen besonders guten Halt und eine optimale Kippsicherheit. Im Gegensatz zur Verankerung auf zwei Implantaten, wie im Beispiel 1 gezeigt, wird bei vier Implantaten das Einsinken der Prothese und damit eine Belastung der hinteren Zahnfleischbereiche weitgehend verhindert.

weitere Beispiele

Unterkieferersatz im zahnlosen Kiefer

Ansehen

Frontzahnimplantat mit Krone

Ansehen

Zementierte Keramikkronen

Ansehen

Oberkieferzahnersatz auf einem Steg

Ansehen

Teleskopbrücke auf vier Implantaten

Ansehen

Teleskopersatz auf Implantaten

Ansehen