Hier ist ein Unterkiefer mit drei Kronen auf drei Implantaten gezeigt. Drei Zähne waren zuvor verloren gegangen. Ganz hinten befindet sich seit vielen Jahren eine Goldkrone auf einem eigenen Zahn. Die Alternative zur dieser Implantatversorgung wäre eine herausnehmbare Prothese gewesen. Eine herausnehmbare Lösung wollte diese Patientin aber vermeiden.

Man sieht die große Zahnlücke vor Beginn der Behandlung. Eine Brücke, also eine festsitzende Versorgung ohne Implantate kann in derartigen Situationen nicht mehr ohne weiteres geplant werden. Die Nachbarzähne der gezeigten Lücke, die diese Brücke hätten tragen müssen, wären stark überbelastet worden. Sie wären möglicherweise nach kurzer Zeit auch verloren gegangen.

Hier werden die in die Implantate eingeschraubten Aufbauteile gezeigt. Sie sehen aus wie Zahnstümpfe und bestehen wie die Implantate selbst aus Titan. Nach der Einheilung der drei Implantate wurde in jedes Implantat jeweils ein Aufbauteil eingeschraubt. Auf diese künstlichen Zahnstümpfe wurden dann die Keramikkronen zementiert, die im Bild 1 zu sehen sind.

weitere Beispiele

Unterkieferersatz im zahnlosen Kiefer

Ansehen

Frontzahnimplantat mit Krone

Ansehen

Vollprothese

Ansehen

Oberkieferzahnersatz auf einem Steg

Ansehen

Teleskopbrücke auf vier Implantaten

Ansehen

Teleskopersatz auf Implantaten

Ansehen