Sie sehen hier eine Vollprothese zur Versorgung eines komplett zahnlosen Unterkiefers. Diese Art der Versorgung ist mit einen eher gering belastenden chirurgischen Eingriff durchführbar. Sie bietet bereits einen sehr guten Halt. Um die Prothese am Verrutschen zu hindern, werden zwei Implantate und zwei Druckknöpfe verwendet.

Hier sind die zwei Druckknöpfe im Mund des Patienten erkennbar. Sie ragen wenige Millimeter aus dem Zahnfleisch. In einem kleinen chirurgischen Eingriff wurden zwei Implantate in den Unterkiefer eingefügt. Sobald die beiden Implantate fest im Unterkiefer verwachsen waren, wurden in diese Implantate die beiden Druckknöpfe eingeschraubt.

Dies ist der Blick auf die Halteelemente, die in der Unterseite der Prothese eingearbeitet sind. Diese Versorgung bietet einen sehr guten Halt und verhindert das Verrutschen der Prothese. Sie belastet allerdings im Bereich der hinteren Backenzähne noch leicht das Zahnfleisch. Um auch dies zu vermeiden kann man eine Versorgungsart wählen, wie sie im Beispiel 4 gezeigt wird.

weitere Beispiele

Frontzahnimplantat mit Krone

Ansehen

Zementierte Keramikkronen

Ansehen

Vollprothese

Ansehen

Oberkieferzahnersatz auf einem Steg

Ansehen

Teleskopbrücke auf vier Implantaten

Ansehen

Teleskopersatz auf Implantaten

Ansehen